casa caprina 

WILLKOMMEN AUF UNSEREM PERMAKULTURHOF 

IM SCHÖNEN MECKLENBURG

IMG_20210808_184347_edited.jpg

Wir sind Moritz und Julie und haben uns letztes Jahr auf die Hofsuche in MV begeben. Julie ist Schwerinerin und Moritz Berliner, von daher haben wir es mit Crivitz dazwischen sagen wir mal optimal getroffen ;) Wir kommen im Gepäck mt 2 Kindern, 10 Ziegen, 2 Kaninchen und 2 Hunden im Sommer auf dem zirka 6 Hektar großen alten Bauernhof an.
 
Im nächsten Jahr möchten wir dort auf zirka 3.000 qm Gemüse und Schnittblumen anbauen. Wir suchen ab sofort Interessenten für die Gründung einer solidarischen Erntegemeinschaft. Wenn ihr uns unterstützen möchtet, oder Interesse an einer Kooperation habt freuen wir uns auch von euch zu hören!

Schreibt uns: casacaprina@posteo.de

 

YOU DONT DO PERMACULTURE - YOU USE PERMACULTURE

Wir möchten eine kleinteilige Landwirtschaft werden und mit den Prinzipien der Permakultur unser wichtigstes Gut auf dieser Erde erhalten. Den Boden! Ein biodynamischer Anbau ohne schwere Geräte ist uns ein wichtiges Anliegen.

Mehr infos dazu bald hier.​

 

DAS ETWAS ANDERE KULTURBÜRO

Wenn wir bei uns auf´n  Hof von Kultur reden, dann meinen wir die Pflanzenkulturen die wir bei uns anbauen. Diese Kulturen umfassen in unserem Fall, Nüsse, Obst, Gemüse und Beeren.

Wir möchten diese Kulturen im Freiland und in Gewächshäusern anbauen. Die Klassiker im Gewächshaus werden Tomaten, Gurken, Paprika, Chilli und Auberginen sein.

Salate: Die meist unterschätzte Kultur!

Wir lieben die Vielfalt an Salaten. Sein Geschmack reicht von aromatisch, süss- herben zu scharf. Es gibt viel zu entdecken bei diesem Blattgemüse: Asiasalte, Babyleaf, Rucola Batavia, Spinat uvm...

Wir wollen eine SoLawi gründen!

Vielleicht habt ihr schon mal etwas von der solidarischen Landwirtschaft gehört, kurz SoLawi?

Genau diese Form des "Ernte teilens" möchten wir in einem Zusammenschluss aus Menschen zukünftig auf diesem Hof umsetzen. Dazu haben sich schon einige Familien zu einer Interessensgruppe zusammen geschlossen. Wen du auch gerne mehr erfahren willst, und zu unseren Treffen auf unserem Hof kommen möchtest, dann kannst du dich für unseren Newsletter anmelden!

Je mehr wir sind, desto besser!

 

DER HOF AUF DEM HÜGEL

Seit mehr als 120 Jahren war der Hof generationsübergreifend in Besitz einer Crivitzer Familie. Der Hof ist auf einem kleinen Hügel gelegen. Um ihn herum finden sich 2 Hektar Eigentumsland mit altem Baumbestand. Das Grundstück teilt sich durch den öffentlichen Sandweg vor dem Haus in einen vorderen Teil und einen hinteren Teil. Der vordere Teil ist eine kleine Oase, mit Wasserloch und Weidenbestand. Der Blick vom Haus, gen Osten über diesen Grundstücksteil ist besonders morgends

ein kleiner wahr werdender Traum!

 

Das Haus ist als sogenannte Bauernziegelkate um 1900 errichtet worden. Der Hof war schon immer ein klassischer Bauernhof, und diente damals typischerweise hauptsächlich der Selbstversorgung. Stück für Stück wurden aus den Kuh, Schweine- und Pferdeställen, bewohnbare Räume für bis zu zwei Familien. An das Haus grenzt L förmig der Wirtschaftsteil und umschließt den kleinen Innenhof. Es erfüllt nicht ganz den Charakter eines Dreiseitenhofes, da die Scheune etwas versetzt steht. Weiter hinter der Scheune, gibt es eine große Grünfläche und Überreste eines kleinen Waldes welcher für uns als Ausgangspunkt zur Gestaltung eines Waldgartens dient.

Im Anschluss befinden sich 4 Hektar von uns gepachtetes Grünland. Der Name Casa Caprina wurde 2022 mit unserer Übernahme geboren und verrät unverkennbar die Anwesenheit unserer behörnten Mitbewohner die Ziegen. 

la Casa de Caprina (ital.) das Haus der Ziege

 

Die ehemalige Existenz eines Gemüsegartens ist noch schwach der Landschaft zu entnehmen. Dieser befand sich rückseitig der kleineren Ställe und verrät leider nicht mehr viel von dem damaligen Obstbaumbestand. Nur ein einziger Baum ist geblieben. 

 

Auf zirka 3.000 qm bietet er sehr viel Platz für Neuanpflanzungen. Mit seiner südlichen Ausrichtung wird sich dort in ein paar Jahren allerhand Erntepotenzial für unsere kleine Landwirtschaft finden.

Wir sind gespannt auf die Abenteuer auf diesem Hof und freuen uns dieses Stück Erde kennenzulernen! Wenn auch ihr neugierig seid, begleitet uns doch einfach dabei!